iRecord zum Aufnehmen

Für jeden, der nicht einen Mac mit intergrierter iSight Kamera besitzt, gibt es ein Programm womit man aufnehmen kann, was die Webcam sieht. Mit iSight ist es kein Problem iMovie anzumachen und als Eingangssignal die iSight Kamera anzuwählen um damit einen Film zu machen.

Wer aber wie ich einen Mac Mini oder einen älteren Mac sein Eigen nennt und sich zusätzlich noch eine Webcam gekauft hat, wie ich die macally icecam 2, will auch aufnehmen können. Da habe ich iRecord gefunden. Kostenfrei. Leider in einer sehr rudimentären Beta-Version.

Angekündigt ist bei der nächsten Version viele Features, wie Komprimierungsverfahren oder Ausgabegröße anpassen,  hinzuzufügen. In der aktuell verfügbaren Version werden die Videos unkomprimiert auf dem Desktop gespeichert. Darum ist es wichtig ein wenig Platz auf seiner Systemplatte mitzubringen um das Programm für längere Videosessions zu nutzen.

Guckt man sich allerdings die Website der Entwickler an, bekommt man das Gefühl, dass die Weiterentwicklung eingestellt wurde..


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a790e/blog-rotkohlsuppe.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

2 Antworten für “iRecord zum Aufnehmen”

  1. tidde schreibt:

    sehr cool, vielen dank für den tipp, habe auch mal geschaut aber nie etwas gefunden. habe nämlich noch das g4 powerbook…

  2. Clemens schreibt:

    Das freut mich :)

Hier kommentieren