Logoprozess CFGD

cfgd

cfgd-logo-hand

Ich habe mich mal ein bisschen im Logoschmieden ausprobiert. Mein kleines Unternehmen Clemens Fait: Grafik-Design hat zwar ein Logo, ziemlich spartanisch und wenig innovativ möge man meinen, aber für den Anfang passt es ganz gut. Ich denke es kommuniziert Festigkeit. Um mich mal mitzuteilen: ‘Ich weiß noch nicht wie lange das hält..’ ;)

Na ich wollte jedenfalls weiter im Logoentwerfen wachsen. Darum steht der Bleistift nicht still. Aus Spaß will ich hier mal einen Versuch zeigen. Ich im Begriff die ganze Logokonstruktion in Illustrator zu verstehen und mich darin zu verbessern. David Pache ist mit seinen Arbeitsbeispielen ein Vorbild.

Ich habe ausserdem diesen Block gesehen, mit den Punkten, statt Linien. Gut um seine Ideen darauf zu zeichen. Weil sie dann schön schnell und akkurat eingescannt und in einem Raster weiterverabeitet werden können. Da ich aber so einen Block erst bestellen müsste (ich glaube es gibt ihn nicht in Deutschland zu kaufen), habe ich mir flink selber ein Punkt-Raster erstellt. Frei zum Download an dieser Stelle. Danach ausdrucken. 5mm Abstand haben die Punkte.

Ich habe mir auch das Buch Piktogramme und Icons aus dem Hermann Schmidt Verlag gekauft. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass der Teil über das Erstellen von Piktogrammen relativ kurz ist. Also weiterhin learning by doing.

Eine Logokonstruktion jedenfalls wollte ich hier zeigen.

Steve Jobs: “Stay hungry, stay foolish”

Ein wirklich schöner, ermutigender Vortrag an der Standford University 2005 von Steve Jobs. Er erzählt drei Geschichten aus seinem Leben den Collegeabsolventen 2005. Bewegend vorgetragen, mit viel Wahrheit und dem Willen Perspektive und Hoffnung zu vermitteln.

10 Schritte zum Freelancer

1. Finde einen Auftraggeber
2. Freiberufler oder Gewerbe?
3. Gewerbe anmelden
4. Kleinunternehmerregelung
5. Der Fragebogen vom Finanzamt
6. Die Krankenversicherung
7. Erledige deinen ersten Auftrag
8. Erstelle eine korrekte Rechnung
9. Denk an die Steuern
10. Altersvorsorge

So sieht die Liste aus 10 Punkten aus, die der Freelance-Blog mit Erklärungen und Tipps ergänzt. Das ganze ist sehr kompakt, aber einen Blick wert. Es freut mich nun auch einen deutschsprachigen Freelance Blog im Internet zu haben.