Black Ops – Werbung

Das sieht aus wie in Echt. Nur dass keine Aufnahme zeigt, wenn jemand “erschossen” wird. Es zeigt auf beängstigende Weise was alle Kiritker über Ballerspiele gesagt haben. Du gehst als Mensch auf das Schlachtfeld und freust dich am Genuss von Waffenlärm, Heldentum, Action, Dominanz. Du bist Kind, Angestellter, Manager oder Arbeitsloser, äußerlich unscheinbar, innerlich dem Vertrocknen nahe. Aber in dem tollen neuen Spiel findest du Hoffnung. Als neuer Mensch in die digitale Welt wiedergeboren machst du dir als furchtloser Held einen Namen. Und wer bist du wenn der Strom ausfällt? Nichts weiter als ein spielsüchtiger, problembehafteter, unzufriedener Mensch, aber seit neuestem zu allem bereit. Zu allem? Wahrscheinlich nicht für das Richtige. Wahrscheinlich eher für das falsche. Bereit für einen großangelegten Rachefeldzug gegen deine Peiniger in der realen Welt.

Ich denke der Werbefilm zeigt auf beeindruckende Weise die Gefahren, die von einem nichtgewaltfreien Computerspiel ausgehen. Die Flucht in die Spielwelt wird glorifiziert. Deutlich zu sehen sind Menschen, die die Zielgruppe darstellen. Ein wirklich bedenklicher Ansatz. Wobei das Gameplay echt vielversprechend aussieht.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00a790e/blog-rotkohlsuppe.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Hier kommentieren